Kinderwunsch: Das ideale Alter

Gibt es das ideale Alter zum Kinderkriegen?

Halle Berry erüllt sich mit 46 weiteren Kinderwunsch.

Gibt es das überhaupt? Gleich mal vorneweg: Das ideale Alter zum Kinderkriegen gibt es nicht. Hier ist jedes Paar gefragt, den für sich richtigen Zeitpunkt zu finden. Schauen wir auf Halle Berry die mit 46 Jahren noch einen Kinderwunsch erfüllt bekommt. Brittney Spears war schon mit 23 Jahren Mutter.

Kinderwunsch, schwangerschaft, wunschkind

Quelle: shutterstock

Also, die einen bekommen ihr erstes Kind früh und bekommen vielleicht Jahre später noch einen Nachzügler. Die anderen starten erstmal im Beruf voll durch und lassen sich Zeit für ausgedehnte Reisen und Hobbys. Oder machen die Familienplanung und den Kinderwunsch von den wirtschaftlichen Verhältnissen abhängig. So wie gerade die Paare in  den südeuropäischen Ländern.

Im Trend eine echte Familienplanung.

Und manch einer trifft den Traumprinzen erst mit 40 – und kriegt mit 43 das erste Kind. Immer öfter geht’s in Diskussionen zwischen Müttern und Paaren, um den einzig wahren Zeitpunkt für das Projekt Baby. Dabei wird oft vergessen: Vieles ist nicht planbar.

Und dann, schon vor dem ersten Kind an das Geschwisterchen denken? Keine Frage, das klingt nach ein bisschen arg viel Lebensplanung auf einmal! Nichtsdestotrotz sollten Paare, die noch zögern und auf den richtigen Zeitpunkt warten, bedenken: Mit 35 werden die meisten Frauen noch problemlos schwanger. Wünschen sie sich allerdings ein zweites Kind, sind sie dann oft schon 38 oder 39 – ein Alter, in dem die Chance auf eine Schwangerschaft schon deutlich sinkt.

Zahlen & Fakten zum Kinderwunsch:

  • 6 Mio. Deutsche Frauen und Männer sind im Alter von 25-59 ungewollt kinderlos
  • In Deutschland bekommt eine Frau mit 29 Jahren das erste Kind.
  • Im Schnitt werden 1,66 Kinder einFrau geboren.
  • Ab 35 Jahren nutzen 54,4% eine künstliche Befruchtung
  • Die Chance pro Monatszyklus auf eine Schwangerschaft liegt bei 25 Prozent
  • Im Durchschnitt dauert es 4 Monate, bis eine Frau schwanger wird.
  • Innerhalb des ersten Jahres werden 90 Prozent der Frauen schwanger.

Das Alter beeinflusst die Fruchtbarkeit

Fragt man Ärzte nach dem Zeitpunkt zum Kinderkriegen, ist die medizinische Antwort einfach: Je früher desto besser. Zumindest was die Fruchtbarkeit und das Risiko für genetische Defekte betrifft. Experten betiteln das dritte Lebensjahrzehnt, also die Zeit zwischen 20 und 30, als optimales Alter um Kinder zu bekommen.

Deutsche Frauen lassen sich tendenziell immer mehr Zeit mit der Familienplanung: Im Durchschnitt sind Frauen in Deutschland heute 29 Jahre alt, wenn sie mit ihrem ersten Kind schwanger sind.

Das theoretische Risiko steigt zwar – aber die allermeisten Kinder älterer Müttern kommen trotzdem kerngesund auf die Welt!

Die Idee des Social Freezing bietet eine neue Möglichkeit, das Ticken der biologischen Uhr zu verlangsamen: Frauen können sich in jungen Jahre Eizellen entnehmen und einfrieren lassen, um sie dann Jahre später aufzutauen und sich künstlich befruchten zu lassen.

 

Nützliche Informationen zum Kinderwunsch:

 

Weitere Artikel:

 

Leave a Reply

  

  

  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen