Herzogin Kate und Prinz William zeigen „Royal Baby“

Kate und William zeigen „Royal Baby“.

Erster öffentlicher Auftritt des „Royal Baby“.

London – In London haben Herzogin Kate und Prinz William ihr am Montag geborenes „Royal Baby“ erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Um kurz nach 19 Uhr Ortszeit (20 Uhr deutscher Zeit) am Dienstagabend trat Kate mit dem Kind auf dem Arm und ihrem Mann an der Seite vor das Londoner St. Mary`s Hospital.

Royal Baby - Herzogin Kate und Prinz William

Foto: Herzogin Kate und Prinz William präsentieren ihr „Royal Baby“ am 23.07.2013 (über dts Nachrichtenagentur)

Das Paar beantwortete sogar kurz Fragen von Journalisten.

Die Geburt sei ein „sehr emotionaler Moment“ gewesen, sagte Prinz William, der das Kind später auf den Arm nahm. Der Name des Jungen sollte erst an einem anderen Tag bekannt gegeben werden, hieß es. Über hundert Schaulustige und dutzende Kamerateams aus aller Welt hatten teilweise tagelang vor dem Krankenhaus gewartet.

Der Säugling ist in der Thronfolge auf Position drei.

Kate und William bedanken sich bei Krankenhaus-Personal

Nach der Geburt ihres Sohnes haben sich Herzogin Catherine und Prinz William bei der Belegschaft des Krankenhauses bedankt. „Wir möchten dem Personal des Lindo Wing und dem gesamten Krankenhaus für die enorme Fürsorge danken, die uns dreien entgegengebracht wurde.

Wir wissen, dass es eine anstrengende Zeit für das Spital war und wir möchten allen – Mitarbeitern, Patienten und Besuchern – für ihr Verständnis danken“, ließen die frischgebackenen Eltern über einen Palast-Sprecher mitteilen.

Die 31-jährige Catherine und das langersehnte „Royal Baby“ werden das Krankenhaus voraussichtlich nicht vor Dienstagabend verlassen, seien jedoch in bester Verfassung. Beim Verlassen des Krankenhauses wird damit gerechnet, dass sich die junge Familie vor der Kliniktür den Medienvertretern und Schaulustigen aus aller Welt zeigen werde und der Öffentlichkeit einen ersten Blick auf den am Montag geborenen Sohn gewährt.

Gauck gratuliert Prinz William und Herzogin Kate

Bundespräsident Joachim Gauck hat in einem Schreiben an die Queen und einem weiteren Schreiben an Prinz William und Herzogin Catherine zur Geburt des britischen Thronfolgers gratuliert.

In seinem Schreiben an die britische Königin heißt es, dass die Geburt des Thronfolgers sicherlich für die Königin, ihre Familie und das ganze Land ein großes und glückliches Ereignis sei. Auch wünschte der Bundespräsident dem Thronfolger „Glück und Gesundheit für alle Zeiten“.

In seinem Schreiben an Prinz William und Herzogin Catherine schreibt Gauck, dass die Nachricht von diesem glücklichen Ereignis auch in Deutschland mit großer Freude aufgenommen worden sei. „Die Herzen und Gedanken der Menschen sind bei Ihnen und Ihrem Kind“, so Gauck.

(dts Nachrichtenagentur)

 

Leave a Reply